Access Datenbanken unter Mac OS X

Um unter Mac OS X mit Access Datenbanken zu arbeiten sind einige Tricks nötig. Hier seht ihr nun Schritt für Schritt, wie dies funktioniert.

Vorraussetzungen:

 

Schritte:

  • Öffnet den ODBC Manager
  • Wählt “System” DNS aus und klickt auf “Add”
  • Wählt “Continue” und tragt Namen und Beschreibung ein.
  • Selektiert dann die gewünschte .mdb Datei auf eurer Festplatte und wählt “Continue”
  • Wählt “Advanced Language” und entfernt den Haken bei “Auto-detect language”
  • Wählt weiter und dann testet die Verbindung und schließt den Dialog
  • Starten OpenOffice und wählt Datenbank im Menü aus
  • Im Dialog wählt “Connect to an existing database” und selektiert ODBC im DropDown Menü
  • Klickt auf “Browse” und selektiert die oben erstellte Verbindung
  • Klickt auf “Next” und genießt die Access Datenbank unter Mac OS X

Falls ihr Probleme haben solltet, hinterlasst einfach die Beschreibung des Problems in den Kommentaren!